Chiropraktik

Sanfte Manipulationstechnik.

 

Ich bin seit 2001 Chiropraktiker, ausgebildet durch die „American Veterinary Chiropractic Association“. Erleidet ein Wirbelsegment ein Trauma, schützt es das Rückenmark reflexartig mit einer Ruhigstellung der betroffenen Region: „Splinting“. Sehr oft löst sich dieser Krampf nicht mehr auf, eine Blockade oder eine Minderbeweglichkeit ist entstanden. Der Körper bewegt sich nicht mehr mit diesem Abschnitt, sondern um diesen herum. Biomechanisch natürlich höchst ineffizient.

 

Diese Blockade kann sich natürlich nicht nur an der Wirbelsäule, sondern auch an Gelenken, an Faszien und im weiteren Sinne sogar an inneren Organen festsetzen.

 

Definierte Manipulationstechniken lösen diese Blockaden auf und helfen damit dem Körper, in ein effizientes Muster zurückzukehren.